Die Machenschaften der Organindustrie


Prof. Dr. Rocco Maruotti. Das Interview wurde bei einem Kongress im Februar 2012 in Rom aufgenommen, bei dem es unter anderem auch um das Thema „Hirntod und Organspende“ging. Prof. Maruotti ist Chirurg und Experte für endoskopische Operationen.
Als er vor 3 Jahren seinen 5-jährigen Sohn Sascha zur Organspende freigab, vertraute er seinen Kollegen. Inzwischen hat er sich intensiv mit der Transplantationsmedizin befasst und kritisiert jetzt,dass er nur ungenügend aufgeklärt wurde und sein Vertrauen missbraucht wurde.
Kritische Äußerungen von Angehörigen, die ihre Kinder zur Explantation freigegeben haben, werden meist mit dem Argument abgetan, dass medizinische Laien zu emotional reagierten und nicht fähig seien, medizinische eindeutige Sachverhalte zu verstehen.
Prof. Maruotti war lange Präsident einer medizinischen Fachgesellschaft. Bedenken bekam er erst nach dem intensiven Studium der neueren wissenschaftlichen Fachliteratur.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s